Über uns

hier könnt ihr bald lesen wer wir sind und so...

vorerst noch ein alter Artikel über die Jesusfreaks im Jesusfreaksmagazin "Der Kranke Bote" (Dezember 2010)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert, d. h. sie erscheinen nicht sofort nach der Eingabe, sondern erst, wenn sie freigegeben wurden.